Orthomolekulare Therapie

Diese Therapieform wurde maßgeblich vom amerikanischen Chemiker und Nobelpreisträger Linus Carl Pauling (1901-1994) geprägt, der feststellte, dass eine langfristige Unterversorgung von Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, essentiellen Fettsäuren und Aminosäuren zu zahlreichen Erkrankungen führen kann. Da die meisten Lebensmittel aufgrund von Hochzüchtung, Transport, Lagerung und Zubereitung nur noch einen Bruchteil der ursprünglichen Vitalstoffe beinhalten, entsteht leicht eine chronische Unterversorgung.

Mit bestimmten Nahrungsergänzungsmitteln kann gezielt geholfen und das Vitalstoff-Depot des Körpers wieder aufgefüllt werden.